Leicht Leise Leistungsstark!!!

 

Die wichtigsten Daten:

  • Stufenloser Antrieb (Permanentmagnet erregte Synchronmaschine)
  • 30 kW
  • 30min MX Fahrspaß
  • 30min Ladezeit
  • Schnellwechselakku
  • 500 Nm am Hinterrad
  • 100 kg
  • 80 km/h
  • sichere Spannung von 70 VDC
  • el. Kupplung
  • el. Rekouperationsbremse
  • 500 Bh Wartungfrei

 

Preis 9.996 €  inkl. Akku und Ladegerät

 

!!Achtung limitierte Auflage von 15 Stück!! 

(8/15)

 

Der eBock ist ein elektrisch angetriebenes Motocross Motorrad mit einem stufenlosen Permanentmagnet erregten Synchronmotor, der bei einer sicheren Spannung von 70 VDC 30 kW leisten kann. 

Der Akku kann innerhalb von wenigen Sekunden gewechselt werden. Eine Akkuladung ermöglicht dem Fahrer 30 min lang vollen Motocross Fahrspaß. Anschließend kann der Akku getauscht und weitergefahren werden. Der leere Akku kann mittels Schnellladestation innerhalb von 30min vollgeladen werden. Im standardmäßigen Kauf Umfang ist eine Ladestation enthalten, die den Akku innerhalb 1 h laden kann. 


Auch sonst steht dem Fahrspaß nichts im Weg, Akku und Motor werden von einem Doppelschleifen Rahmen aus hochwertigem Chrom Molybdän Stahl gehalten. Dieser wird vorne von einer 48er Kayaba Gabel und hinten von einem Sachs Stoßdämpfer gefedert. Seitens der Geometrie ist der eBock mit einer Gabelbrücke aus dem Hause Xtrig ausgestattet, welche sich nicht nur optisch, sondern auch in Sachen Funktion absolut im high end Bereich befindet.

 Die Vollektrische Kupplung ist im eCross Bereich einzigartig. Sie ermöglicht es dem Fahrer das stoßartige Beschleunigen aus engen Kurven, wie es bei den Lamellenkupplungen von Verbrennungsmotorrädern bekannt ist. Da das Fahrzeug stufenlos beschleunigt, kann auch problemlos ohne Kupplung gefahren werden und auf Wunsch anstelle der Kupplung die Rekuperationsbremse für hinten programmiert werden. Die aus Faserverbundwerkstoffen gefertigte Monocoque-Verkleidung sitzt auf einem leichten und steifen Kohlefaser-Alu Heckrahmen. Weil der Sitz in die Verkleidung eingelassen ist, entsteht eine lange gerade Sitzfläche, die dem Fahrer sehr viel Spielraum bietet, um sein Körpergewicht optimal auf dem Motorrad zu positionieren.

 Auch wenn der eBock durch seine 500 Betriebsstunden Wartungsfreiheit nicht zum Schrauben
gebaut ist, lässt er sich spielend mit wenigen Handgriffen bis in seine wesentlichen Einzelteile zerlegen.

 

Spätestens nach der ersten Fahrt ist klar, was den eBock ausmacht und wofür er gemacht wurde, nämlich um Motocross mit allen Sinnen zu erleben.

Seine zentrische Massenkonzentration verleiht dem eBock einen perfekten Schwerpunkt, wodurch er sich egal ob in der Luft oder auf dem Boden spielerisch leicht kontrollieren und bewegen lässt. Das harmonische Zusammenspiel zwischen Motor -und Fahrwerk-Charakteristik ist einmalig und nicht mit konventionellen Verbrennungsmaschinen zu vergleichen.

Motor und Fahrwerk sind in ihrer Charakteristik frei einstellbar, sodass den Wünschen des Käufers alle Türen offen stehen.