Leichter!!       Leiser!!        Leistungsstärker!!

Der eBock_1


Der Prototyp der neuen Version
Der Prototyp der neuen Version

Deutschlandweit werden immer mehr Moto-Cross Strecken aufgrund von Umwelt- und Lärm Auflagen geschlossen. Ein Neubau von konventionellen Moto-Cross Strecken ist in Deutschland praktisch kaum bis unmöglich. Mit dem elektrisch angetriebenen Motocross Motorrad eBock werden alle Auflagen ohne weiteres erfüllt und dadurch den Bau von neuen und Modernen Rennstrecken ermöglicht.    

Der eBock ist ein elektrisch angetriebenes  Motocross Motorrad, ausgerüstet mit modernsten High End Komponenten der Elektro- und Rennsporttechnik.

Das patentierte 36V Schnellwechsel-Akkusystem in Verbindung mit dem höchst effizienten und leistungsdichten Synchronmotor, ermöglicht den permanenten, mit allen Sinnen zu erlebenden Moto-Cross Einsatz im Leistungsbereich einer konventionellen 250ccm Maschine.

Durch den komplett trockenen, stufenlosen, leisen und drehmomentstarken Antrieb lassen sich die bisherigen Grenzen des Machbaren ausweiten.

Wartungsarbeiten wie Öl-, Filter- und Kolbenwechsel gehören der Vergangenheit an. Der elektrische Antriebsstrang ist 350h wartungsfrei.  

Die Hinterradbremse ist eine verschleißfreie, reine Recouperationsbremse und kann auf Kundenwunsch entweder mit der linken Hand oder dem rechten Fuß bedient werden. Wird mit dem Fuß gebremst, kann an der linken Hand optional elektrisch gekuppelt werden.  

Über einen Mappingschalter können bis zu 8 Mappings gewählt werden.  Über die verschiedenen Mappings kann nicht nur die Leistungsentfaltung, sondern auch die Motorbremse in der gewünschten Stärke zu, oder abgeschaltet werden.

Die Kapazität des Akkus reicht bei einem guten Amateur Fahrer für 30 min Moto- Cross Einsatz. Mit dem Standard- Ladegerät kann der Akku in 1h vollgeladen werden. Optional kann auch ein Schnell- Ladegerät erworben werden, das es ermöglicht den Akku in 30 min wieder auf 100% zu laden.  Der Akku kann mehr als 1000-mal ohne Kapazitätsverlust geladen werden, auch bei dauerhaftem Einsatz des Schnell- Ladegerätes.

Seine zentrische Massenkonzentration verleiht dem eBock einen perfekten Schwerpunkt, wodurch er sich egal ob in der Luft oder auf dem Boden spielerisch leicht kontrollieren und bewegen lässt. 

Nach dem Fahreinsatz kann der eBock wie gewohnt mit dem Dampfstrahler gereinigt werden. Auch während der Fahrt ist Wasser als auch Matsch kein Problem.        

Alle Komponenten aus den unterschiedlichsten technischen Disziplinen sind zu einem unvergleichlichen Zusammenspiel abgestimmt und können kundenspezifisch angepasst werden.

Spätestens nach der ersten Fahrt ist klar, was den eBock ausmacht und wofür er gemacht wurde; um Motocross mit allen Sinnen erleben zu können.

 

 

„Es ist an der Zeit seine gewohnten Vorstellungen zu überdenken und durch die nun nutzbaren Vorteile die eigenen Grenzen auszuweiten.“