Geschichte:

 

Die Firma PohlBock GmbH & CO. KG. wurde im Jahr 2017 durch die beiden Geschäftsführer Romano Pohl und Florian Bockstaller gegründet.

 

Elektromotoren der Spitzenklasse, speziell entwickelt für Traktionsantriebe und alle weiteren high-end Komponenten, die Sie für Ihre Elektrifizierung brauchen. Das alles finden Sie hier bei der Firma PohlBock GmbH & CO. KG.

 

 

Die beiden Geschäftsführer aus dem idyllischen Südschwarzwald teilen schon seit ihrer Kindheit die gleiche Begeisterung für angetriebene Zweiräder. Schon in jungen Jahren begannen sie die ersten Projekte gemeinsam zu bewältigen.

 

 

 

 

Romano Pohl begann nach der Schule seine Ausbildung zum Industriemechaniker. Darauf arbeitete er 3 Jahre als Geselle. Von hier an ging es für ihn in Richtung Prozessgestaltung / Lean Management weiter. In der darauffolgenden Selbständigkeit konnte er viele weitere nützliche Erfahrungen sammeln.

 

 

Florian Bockstaller begann nach dem Abitur ein Studium zum Maschinenbauingenieur. Dies war schon in jungen Jahren ein Traum der nun mit großem Erfolg umgesetzt wurde.

 

Nach dem Studium begann er Erfahrungen als Entwicklungs- Ingenieur im Bereich elektrische Antriebe zu sammeln, um somit den lang ersehnten Traum der beiden den Startschuss der Firma PohlBock zu setzen.

 

 

Beide sind seit ihrem 18 Lebensjahr begeisterte Motorsportler im Bereich Supermoto und Motocross. Gemeinsam sind sie seitdem auf den Rennstrecken Europas und auch darüber hinaus unterwegs. Doch leider Stand eines immer im Gegensatz, die geschätzte heimische Idylle des ruhigen Schwarzwalds und die lauten Geräusche des Motorsports.

 

So war für die beiden sehr schnell klar, dass sie ein elektrisch angetriebenes Motorrad brauchen, um ihren Sport auch zuhause „legal“ betreiben zu können.

 

Da es zu diesem Zeitpunkt nichts auf dem Markt gab, legten sie ihre anderen Projekte zur Seite und fingen an, ein elektrisch angetriebenes Motorrad zu bauen. Das war die Geburtsstunde des eBock, ein elektrisch Angetriebenes Motocross Motorrad.

 

Schon beim Bau merkten die Beiden, dass nicht nur sie an solch einem Fahrzeug Interesse haben, sondern auch andere die die gleiche Problematik teilten. Nach langer Bauzeit war es nun soweit, der erste eBock begeisterte die Menschen auf den Cross Strecken. Natürlich bekamen sie auch viel Kritik, denn zu Motorsport gehört ja normaler weise der Sound und auch der Geruch.

 

Doch trotz allen Schikanen ließen sich die beiden nicht unterkriegen und fingen an, die zweite Version des eBock ins Leben zu rufen, welchen sie dann nicht nur für sich, sondern als erste kleine Serie auch für Andere zugänglich machten.

 

Da gerade antriebsseitig die Komponenten die hohen Qualitätsansprüchen der Beiden nicht erfüllen konnten, fingen sie an, auch diese selbst zu entwickeln und herzustellen. Hierzu gehören zum Beispiel Schnellwechsel-Akkusystem,  Akku sowie Motor und Armaturen.

 

 

Ihre Motorräder sowie ihre einzelnen Komponenten verkaufen sie Weltweit. Die Firma steht hier für absolute Spitzenqualität aus dem Schwarzwald.

 

Auch als Partner bei Elektrifizierungen aller Art steht PohlBock privat Kunden als auch Unternehmen zur Seite und liefert eine top Beratung, sowie die dazu passenden high-end Komponenten.

 

 

Tief mit ihren Wurzeln aus dem Schwarzwald verbunden, versuchen die beiden Geschäftsführer das Action-Abenteuer Schwarzwald und die Idylle zu vereinen und auch zu wahren.

 

Immer wieder lädt die Firma PohlBock hier auch Gäste sowie Geschäftspartner ein, um dieses Abenteuer gemeinsam zu erleben und zu genießen.

 

 

 

Der Schwarzwald ist weitaus mehr, als nur ein ruhiges Stückchen Erde; er steckt voller Überraschungen, jedoch müssen wir uns auch um ihn kümmern.